Allgemein

Planspiel Börse – Die heiße Phase startet!

Die Anmeldephase für das Planspiel Börse läuft. Deshalb waren Herr Döring und Frau Skrabulska (von denen ihr das Interview lesen konntet) in den vergangenen Tagen in den Schulen im Elbe-Elster-Kreis unterwegs. Die beiden erklärten in einer Unterrichtssstunde das Planspiel Börse, gaben nützliche Tipps für das Spiel und halfen bei der Anmeldung. Letzte Woche konnte ich die beiden nach Herzberg und Schlieben begleiten, um mich mal bei den Schülern umzuhören, was ihre Ziele und Erwartungen für das Planspiel sind.

Eine Sache war schon mal klar: Es war keine Gruppe dabei die Zweiter werden wollte.

Interessant war auch, dass in manchen Gruppen 1-2 Schüler dabei waren die schon einmal mitgemacht haben und jetzt ihre Freunde motiviert haben auch mitzumachen. Also ermutigt eure Freunde – schließlich gibt es nicht nur was zu lernen, sondern auch etwas zu gewinnen. Wo wir bei Gewinnen sind, das Planspiel-Börse ist natürlich auch eine gute Chance die Abi-Kasse aufzubessern und logischwerweise: umso mehr Gruppen aus eurem Jahrgang mitmachen, desto größer ist die Chance, dass eine Gruppe von euch gewinnt.

Aber Gewinnen ist  leichter gesagt als getan. Wie also kommt man zum Gewinn an der Börse? Auch diese Frage habe ich den Schülern gestellt, also mit welcher Strategie wollen sie erfolgreich werden. Dieses Jahr wird beim Planspiel ein besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit gelegt. Wer das bei seiner Strategie berücksichtigt, kann sogar eine Berlin-Reise gewinnen, da es eine Nachhaltigkeitswertung gibt. Auf die Nachhaltigkeit haben viele Schüler jedoch erstmal weniger Wert gelegt, da für sie der Gewinn im Vordergrund steht. Da es aber sogar eine zusätzliche Wertung gibt, würde ich euch raten immer nachhaltige Unternehmen zu bevorzugen. Diese sind immer mit einem zur Hälfte blau, zur Hälfte grünen Symbol gekennzeichnet.

Andere interessante Strategien waren zum Beispiel sich nach der Jahreszeit oder Feiertagen zu richten oder die Antwort zur Frage der Strategie: “Kleine Boote schwimmen schneller als große Schiffe”. Wie erfolgsversprechend welche Vorgehensweise ist oder ob ihr selbst viel bessere Strategien habt, müsst ihr für euch selbst entscheiden. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Planspiel Börse und würde euch empfehlen, nochmal den Beitrag von Julia mit weiteren nützlichen Tipps zu lesen.

Kommentar abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also

Unser zweites zu Hause – das Wohnheim

Die Berufsschule in Cottbus ist ein wichtiger Teil unser Ausbildung, da sie uns theoretische Grundlagen vermittelt. Da Paul ...