Allgemein

Mittendrin beim Deka-Azubitag 2016

Am 05. November hatten wir die Möglichkeit beim diesjährigen Deka-Azubi Tag dabei zu sein. Dieser wurde bereits zum 7. Mal  im Langenbeck-Virchow Haus in Berlin durchgeführt. Teilnehmen konnten Azubis der Sparkassen des Ostdeutschen Sparkassenverbandes aus dem 2. Lehrjahr.

Um 10 Uhr begrüßten uns die Mitarbeiter und Organisatoren der Deka in einem Hörsaal. Der Tag war bis zum späten Nachmittag mit verschiedenen Vorträgen durchgeplant. Das hört sich vielleicht erst einmal langweilig an. Allerdings stellten die Mitarbeiter des Deka-Vertriebsteams ein sehr interessantes und interaktives Programm auf die Beine.

Uns wurde neues Wissen zu Themen wie der Nullzinspolitik, der Anlageberatung, der Altersvorsorge oder auch Industrieländern vermittelt. Super war auch, dass wir als Zuhörer interaktiv mitwirken  konnten, indem wir an kleinen Umfragen zu den Themen während der Vorträge teilnahmen. Dazu stimmten wir wie die Zuschauer bei „Wer wird Millionär“ mit einer kleinen Fernbedienung ab.

Ein weiterer Höhepunkt war der Gastreferent, von dem wir im Vorfeld nichts wussten. In diesem Jahr schulte uns dieser zu Lernmethoden mit dem Schwerpunkt „Mindmaps“. Wir sahen anhand einiger Beispiele, wie schnell wir uns durch verschiedene Mindmap-Techniken Informationen in nur kurzer Zeit merken konnten.

Durch die Themenvielfalt war der Tag sehr kurzweilig. Gegen 17 Uhr wurden wir dann noch mit einer kleinen Comedy-Show verabschiedet und machten uns auf den Heimweg.

Kommentar abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also

Halbzeit beim Planspiel Börse!

Schon vor einem Jahr durfte ich das Planspiel Börse mit den anderen Bloggern begleiten und Euch mit Infos ...