Allgemein

Im Zeichen des fairen Fußball ! Fairplay Soccer Tour 2017

  • Im Zeichen des fairen Fußball ! Fairplay Soccer Tour 2017
  • Im Zeichen des fairen Fußball ! Fairplay Soccer Tour 2017
  • Im Zeichen des fairen Fußball ! Fairplay Soccer Tour 2017
  • Im Zeichen des fairen Fußball ! Fairplay Soccer Tour 2017
  • Im Zeichen des fairen Fußball ! Fairplay Soccer Tour 2017
  • Im Zeichen des fairen Fußball ! Fairplay Soccer Tour 2017
  • Im Zeichen des fairen Fußball ! Fairplay Soccer Tour 2017
  • Im Zeichen des fairen Fußball ! Fairplay Soccer Tour 2017

Hallo ihr Lieben! Jetzt wo das große Bundesfinale der Fairplay Soccer Tour ansteht, haben Sina und ich unsere persönlichen Highlights noch einmal für Euch zusammengefasst.

Der Auftakt in Finsterwalde aus der Helferperspektive

Die Fairplay Soccer Tour findet nun dieses Jahr schon zum 6. Mal statt. Ich kann mich noch daran erinnern wie ich selbst als ein Teil davon fungierte. Vor zwei Jahren war ich das letzte Mal mitten im Geschehen und durfte selbst die Fairness der Spieler beurteilen. Denn zusätzlich gibt es beim Fairplay Soccer Cup gewisse Fairplayregeln, die von den Spielern beachtet werden müssen. An zwei Tagen bekamen wir Schüler damals die Chance in Workshops zu Fairplay-Botschaftern ausgebildet zu werden. Dabei wurde uns gezeigt wie wichtig Fairness untereinander ist, egal ob auf dem Spielfeld oder in der Freizeit. Was ich aus diesem Workshop mitgenommen hatte war, egal wie schwierig eine Situation zu sein scheint, man sollte dem Anderen gegenüber immer ehrlich und fair gegenüber treten.

Nach diesem Erlebnis freute ich mich umso mehr, dass ich am 06.03. 2017 wieder beim Auftakt der Fairplay Soccer Tour in Finsterwalde dabei sein durfte. Dieses Mal allerdings aus der Sicht der Sparkasse Elbe-Elster, die als Sponsor dieser Veranstaltung beteiligt ist und der dieses Projekt auch ebenso sehr am Herzen liegt.

Gemeinsam mit meinen beiden Mitazubis und Freundinnen Safae und Sophie haben wir bei dieser Veranstaltung unterstützend helfen dürfen. Gegen 13:30 Uhr fanden wir uns in der Turnhalle der Tuchmacher Straße in Finsterwalde ein und bekamen eine Einweisung in den Ablauf unsere Aufgaben. Ab 14:00 Uhr startete die Anmeldung der jüngeren Altersklassen: den 6-10 Jährigen und den 11-13 Jährigen. Nachdem diese sich angemeldet hatten teilten wir Essen- und Getränkemarken an alle Teilnehmer aus, damit sie sich vor oder zwischen den Spielen stärken konnten. Neben unserem Stand hatten wir auch eine Maschine, bei der die Teilnehmer ihre Schusskraft unter Beweis stellen konnten. Das brachte die ein- oder anderen Kinderaugen zum Strahlen.

Zudem durfte ich auch Fotos von der Veranstaltung über den ganzen Tag hinweg machen. Auch die Ankunft der FC Energie Cottbus- Spieler wurde festgehalten. Als besondere Überraschung kam der Trainer Claus-Dieter Wollitz nicht allein, sondern brachte auch noch zwei Spieler mit. Auch der Innenverteidiger Philipp Knechtel und der Torhüter Alexander Meyer hielten eine Autogramm- und Fotostunde für die Fußballfans ab.

Am späten Nachmittag fanden dann die Spiele der älteren Altersgruppen also 14-17 und Ü18 statt. Alles in allem war es ein super Auftakt für die Sparkassen FairPlay Soccer Tour und wir konnten am Abend kaputt aber glücklich ins Bett fallen.

Wir gratulieren natürlich den 30 Teams die sich für das große Landesfinale im Tropical Island qualifiziert haben.

Eure Anna-Maria

Das Landesfinale im Tropical Islands

Neben Anna-Maria war ich in Finsterwalde bei der Vorrunde auch dabei,jedoch privat als Fan meiner kleiner Schwester Annika, die mit ihrem Team die „Unknown Kicker“ in der Altersgruppe Ü18 auch das Landesfinale im Tropical Island erreichte. Da musste ich als ihre große Schwetser natürlich auch dabei sein und sie unterstützen.

Am 07. Mai war es nun soweit. Voller Vorfreude und Aufregung fuhren wir ins Tropical Island. Die besten Voraussetzungen dafür waren gegeben: bestes Wetter, gute Laune und viele nette Menschen. Wie auch in der Vorrunde stand natürlich das Fairplay im Mittelpunkt ,also ohne Fouls und unfairem Verhalten wollte hier jeder gewinnen, um im Juli zum großen Bundesfinale nach Rügen fahren zu dürfen. Männer und Frauen aus ganz Brandenburg in den unterschiedlichsten Altersgruppen traten gegeneinander an. Am Vormittag die Kinder bis 13 Jahre und am Nachmittag dann die älteren Altersgruppen. Es war ein total schönes Turnier bei dem das Spielen aber auch das Zusehen einen großen Spaß bereitete. Alle gaben ihr Bestes und das nicht nur im Spiel, sondern auch bei ihrer Namensgebung waren viele Team sehr kreativ. Von den „Flotten Eichhörnchen“ bis zu den „Funny Fritten“ war wohl alles dabei. 😂

Am Ende war es ein sehr erfolgreicher Tag, denn von den 30 Mannschaften die sich in der Vorrunde in Finsterwalde qualifiziert hatten, kamen unglaubliche 16 Mannschaften in das Bundesfinale weiter. Das bedeutet 4 Tage vom 20.Juli bis 23. Juli Sonne,Sommer,Sport,Spaß und Meer. Wer die glücklichen Mannschaften waren könnt Ihr hier verfolgen. Aber ich kann Euch schon mal verraten, das Team meiner Schwester ist auch dabei 😉

Und nun freuen wir uns schon riesig auf das Bundesfinale in Prora auf Rügen!

Wir halten Euch natürlich auf dem laufendem 😉

Aber vielleicht sieht man sich auch da 😉

Eure Sina.

 

 

 

 

Kommentar abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also

Uns kribbeln schon die Finger..

Das beschreibt ganz gut wie aufgeregt wir sind. Doch warum? Morgen ist es endlich soweit. Wir dürfen die ...