Allgemein Ausbildung

Backstage in der Sparkasse Elbe-Elster

Wie jedes Unternehmen besteht die Sparkasse nicht nur aus der Arbeit, die der Kunde auf den ersten Blick sehen kann. Damit auch wir Azubis wissen, was zum Beispiel nach einer Kontoeröffnung noch alles im Hintergrund zu tun ist oder was außer der Kundenberatung in den Geschäftsstellen noch so alles in der Sparkasse passiert, werden wir im Laufe der Ausbildung einmal in den verschiedenen Abteilungen eingesetzt. Wir werden Euch jetzt nach und nach unsere Eindrücke davon geben, sodass auch Ihr wisst, was alles dazu gehört.

Hallöchen Ihr Lieben,

ich (Julia) übernehme den Anfang. 😊 Im Gespräch haben wir Azubis vom Blog festgestellt, dass alle schon in der Abteilung für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt waren. Als ich bei der Sparkasse angefangen habe, dachte ich, dass man dort ein paar Plakate designt, vielleicht auch die ein oder anderen Flyer gestaltet und Texte für die Zeitung vorbereitet.

Ich kann Euch sagen: Ha, falsch gedacht. Klar, es werden Flyer angepasst, Plakate gedruckt, aber es gehört noch soooooo viel mehr dazu. Als ich im August letzten Jahr mit im Büro saß, wurde gerade das große Sommer-Open-Air geplant, was dieses Jahr am 21.07.2017 in Finsterwalde auf dem Marktplatz stattfindet. (Na, seid ihr auch dabei? 😋) Was da für eine Arbeit dahinter steht 😳: Konzeptentwurf, Organisation der Künstler, Getränke usw.; Partnersuche, und, und, und… ich hab echt gestaunt. Natürlich gab es nebenher noch andere Veranstaltungen, um die sich gekümmert werden muss. Ihr könnt ja mal Ausschau halten in der Zeitung z. B. wie oft ihr die Sparkasse Elbe-Elster seht. Das kommt nicht von alleine.

Ich (Sina) fand es am besten das ich als Auszubildender wirklich überall dabei sein konnte, was die Sparkasse bewegt, denn wer sollte es besser wissen als das Marketing. Ich durfte z. B. dabei sein und selber Fotos machen bei Spendenübergaben oder beim Buntentreiben am Rosenmontag. Das klingt total Aufregend, aber glaubt mir es ist auch total anstrengend. Wenn man allein überlegt wieviel man beim Fotografieren falsch machen kann, das könnt ihr Euch gar nicht vorstellen. Was mir besonders gut gefiel war die vielseitige Arbeit von der Arbeit am PC um Tabellen, Grafiken oder Texte zu erstellen bis hin zum Plakate schneiden oder Veranstaltungen vorbereiten ist alles dabei. Manchmal musste ich dann auch mal schwer anpacken um Stühle und Bänke aufzustellen. Aber wie sagt man so schön: „Selbst ist die Frau!“😉  Oder ich erinnere mich noch genau an das Luftballons aufpusten, Ihr könnt euch nicht vorstellen wie taub sich Eure Finger danach anfühlen können 🙈 Neben den unterschiedlichsten Aufgaben wollte ich natürlich noch etwas für meinen weiteren Werdegang mitnehmen und lernte so einiges über Marketingstrategien und den 7’Ps des Marketings. Alles in Allem war es ein total schöner und aufregender Einsatz in der Abteilung Marketing.

Ich (Tim) übernehme den Abschluss. Genau wie meine Mitazubinninen war auch ich bereits in der Abteilung Marketing und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt und konnte den Kolleginnen und Kollegen über die Schulter schauen. Schon am ersten Tag habe ich gemerkt, wie umfangreich und abwechslungsreich die Arbeit in dieser Abteilung ist. Es gibt so viele Projekte die die Mitarbeiter zu betreuen haben.. es fängt bei der Bearbeitung von Spenden und Sponsoring an und geht bis hin zur Planung von Veranstaltungen. Als ich in der Abteilung war, durfte ich Plakate gestalten und bei Veranstaltungen Fotos machen usw.. also ich kann euch sagen ich hätte mehr als genug zu tun und es hat mir echt viel Spaß gemacht! 🙂
Falls Ihr Eure Ausbildung bei uns beginnt, dann könnt Ihr Euch schon mal auf die Zeit in der Abteilung Marketing freuen. #spannendabdemerstentag

Kommentar abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also

Spannend ab dem ersten Tag!

Mit dem Strohhut im Nacken starteten unsere neuen Azubis, nach einigen Wochen der Sommerferien, ihren ersten Tag am ...