Allgemein

So läuft’s in der Region

Trotz der frischen Morgenluft spürte man die Begeisterung aller Sportler am Morgen des 12.11. beim Doberluger Forst- und Wiesenlauf. Zu absolvieren war ein Lauf von 2, 4 oder 10 Kilometern. Ich selbst wählte die 4 Kilometer. Es war anstrengend gewesen, aber ich war sehr glücklich, als ich das Ziel erreichte.

Die Strecke des Laufes war sehr gut ausgeschildert. In dem ersten Waldstück war es durch die vorherigen Unwetter und den damit verbundenen aufgeweichten Wegen sehr schwierig zu durchzukommen. Davon ließen wir uns aber nicht aufhalten. 😉

Als ich auf die Zielgerade einbog, herrschte dort eine muntere, aufgelockerte und vor allem eine fröhliche Atmosphäre. Es gab Musik und zur Stärkung Obst und Tee. So kann ich abschließend sagen, dass die                        ➡ Sparkassenlaufserie ⬅ eine tolle Erfahrung war, die ich bald wiederholen werde.

Und da bin ich nicht der Einzige. 😀 Unser ganzes Bloggerteam wird beim 🎅 Nikolauslauf am Sonntag den 10.12.2017 🎅 am Start sein und in einer Challenge gegen unseren Redaktionsleiter antreten. Ich kann nur jedem empfehlen, vorbeizukommen, denn die Aufgabe zur “Strafe” für den oder die Verlierer geben wir direkt am Ziel über Instagram bekannt. 😀

Natürlich halte ich Euch auf dem Laufenden und würde mich freuen, wenn auch Ihr als Fan oder Läufer zum Nikolauslauf nach Finsterwalde kommen würdet.

Euer Paul.

Kommentar abgeben

Ihre Email wird nicht veröffentlicht. Ihre IP-Adressen wird auf Grundlage des berechtigten Interesses der Sparkasse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert werden. Die Speicherung dient als Absicherung für die Sparkasse, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). Required fields are marked *

Check Also

Ohne Geld! – Trotzdem bestellt?!?

Eigentlich war der Tag wie jeder andere: Anmelden am Morgen, Computer anschalten, Wasser holen und im Kalender nachsehen, ...