Ausbildung

Die nächste Etappe: Mündliche Prüfung

Meine vorletzte Praxisphase meines Dualen Studiums bei der Sparkasse Elbe-Elster ist fast vorbei. Wie ich Euch bereits in vergangenen Beiträgen berichtet habe, muss ich in jeder Praxisphase eine sogenannte Transferleistung erbringen. Daher schrieb ich in den ersten drei Semestern stets einen Praxistransferbericht zu den von mir ausgewählten Themen Ausbildungsmarketing, Pfändungsschutzkonto und Bausparen in der Niedrigzinsphase.

Nach dem vierten Semester schrieb ich dann eine Studienarbeit. Der Unterschied zum Praxistransferbericht war hierbei die Seitenanzahl, die sich von 10 auf 20 Seiten erhöhte. Bei dieser Studienarbeit thematisierte ich die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Bankensektor. Da mich die Themen Neue Medien und Digitaler Wandel sehr interessieren, möchte ich auch meine Bachelorarbeit in diesem Bereich verfassen. Doch dazu werde ich Euch zu einem späteren Zeitpunkt berichten. 😉

Nun stellt sich natürlich die Frage: Welche Transferleistung musste ich nach dem vierten Semester erbringen? Die Antwort lautet: eine mündliche Prüfung 🙁

Diese dauert insgesamt 30 Minuten und teilt sich auf drei große Themengebiete auf. Daher wird jeder Studierende zu den Themen Finanzierung, Anlageberatung und Personalrecht geprüft. Im Anschluss erhält man sofort die Nachricht, ob man bestanden hat oder nicht.

Ich war schon seit Wochen sehr aufgeregt, da es für mich ungewiss war, was mich erwarten würde. So bereitete ich mich intensiv auf die Prüfung vor und konnte während meiner Praxisphase in der Sparkasse Elbe-Elster in der Abteilung Firmenkunden viel Input für die Verbindung zwischen Theorie und Praxis sammeln. Am 24.01.2018 war es dann so weit. Aufgeregt machte ich mich mit dem Zug auf den Weg nach Berlin. Am Ende hat sich der Weg auch gelohnt. Die Prüfung habe ich bestanden und somit kann ich mich nun auf das letzte Semester und das Highlight, meine Bachelorarbeit, konzentrieren.

Davon werde ich Euch natürlich wieder berichten. 🙂

Bis Bald,

Eure Jule.   🙂

Kommentar abgeben

Ihre Email wird nicht veröffentlicht. Ihre IP-Adressen wird auf Grundlage des berechtigten Interesses der Sparkasse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert werden. Die Speicherung dient als Absicherung für die Sparkasse, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). Required fields are marked *

Check Also

Ohne Geld! – Trotzdem bestellt?!?

Eigentlich war der Tag wie jeder andere: Anmelden am Morgen, Computer anschalten, Wasser holen und im Kalender nachsehen, ...