Allgemein

Wie wichtig ist Mathe in der Bank?

Differenzialrechnung, komplexe Funktionen lösen oder das Integral einer Fläche berechnen – für viele von Euch ist das ein Grauen. Und so ging es mir auch, aber irgendwie habe ich mich in der Schule erfolgreich durch diese Themen durchgeschlängelt und meinen Abschluss mit einer guten Note erreicht. Doch muss man sich als Bankkaufmann auch mit solchen Themen befassen oder spielt Mathe überhaupt eine wichtige Rolle 🤔?

Natürlich ist dies ein wichtiger Bestandteil unseres Berufs, denn überall wo man mit Zahlen oder Geld zu tun hat, wird man auch ein wenig Mathematik anwenden müssen💰. Doch ich kann Euch beruhigen! Integrale und solch besondere Sachen werdet Ihr bei uns nicht berechnen müssen. Vielmehr müssen Grundlagen wie Kopfrechnen, Dreisatz und Zinsrechnung sitzen, da dies zu unserem täglichen Geschäft dazu gehört. Beispielsweise beim Vorzählen der Scheine für einen Kunden sollte kein Fehler beim Zusammenrechnen passieren, da der Kunde sonst schnell in‘s Schwitzen gerät, besonders wenn es um höhere Summen geht 💶.

Ihr habt sowas schon lange nicht mehr in der Schule behandelt? 😱 Keine Panik, denn Ihr werdet nicht in‘s kalte Wasser geworfen. Denn in der Berufsschule werden diese Grundlagen noch einmal aufgefrischt. Doch das ist nicht das einzige, was man in Fächern wie Rechnungswesen und Kontoführung lernt. Dort wird Euch zum Beispiel beigebracht, wie Ihr Konten abschließt, Buchungen durchführt oder eine Quartalsabrechnung berechnet, was jetzt schlimmer klingt, als es wirklich ist. Und das könnt Ihr mir glauben, da das genau die Themen sind, welche wir im ersten Lehrjahr behandeln.

Doch das war‘s erst mal zum Thema Mathematik 😄. Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Einblick verschaffen und hoffe, dass es Euch gefallen hat. In diesem Sinne wünsche ich Euch ein angenehmes Wochenende und ich würde mich freuen, wenn Ihr beim nächsten Mal auch wieder hier rein schaut! 😁

Kommentar abgeben

Ihre Email wird nicht veröffentlicht. Ihre IP-Adressen wird auf Grundlage des berechtigten Interesses der Sparkasse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert werden. Die Speicherung dient als Absicherung für die Sparkasse, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). Required fields are marked *

Check Also

Ohne Geld! – Trotzdem bestellt?!?

Eigentlich war der Tag wie jeder andere: Anmelden am Morgen, Computer anschalten, Wasser holen und im Kalender nachsehen, ...