Bewerbung

Mein Skype Interview mit der Sparkasse – das geht auch!

Ich bin ein Mensch, ich reise gerne. So bin ich die letzten zwei Jahre, nach meinem Abitur, in der Welt umhergereist. Ich war schon in den USA 🇺🇸, viele große Städte in Europa 🇪🇺 und auch Asien 🇻🇳 war mit dabei. Aber irgendwann macht man sich dann schon noch Sorgen um die Zukunft und muss anfangen zu planen. Aus diesem Grund möchte ich Euch heute erzählen,  wie ich zu einem Skype Interview mit der Sparkasse Elbe-Elster kam.

Nach dem Abitur war mir sofort klar: „Ich muss die Welt bereisen! Ich muss neue Kulturen kennenlernen und auch neue Menschen!“. So verschlug es mich direkt nach dem Abitur für ein Jahr in die USA 🇺🇸 als ein Au-Pair Mädchen 👩‍👧‍👦. Natürlich habe ich mir während des Jahres schon Gedanken gemacht, was denn nun nach Amerika kommen soll. Soll es eine Ausbildung sein, oder doch ein Studium? –Der Kompromiss war ein Duales Studium. Welch ein Glück, dass gerade die Sparkasse Elbe-Elster auch ein Solches angeboten hat!

Also kommt man in den Bewerbungsprozess. Und das ist ehrlich gesagt gar nicht so einfach aus dem Ausland… denkt man zumindest. Zu der Zeit war ich in Vietnam 🇻🇳, und in Vietnam ist manchmal auch die Internetverbindung gar nicht so gut. Den Online-Test hatte ich schon mal bestanden und da gab es auch keine Internetprobleme. Dann kam aber auch noch das Bewerbungsgespräch und das ist ja mal Etwas.

Normalerweise hat man sein Bewerbungsgespräch von Angesicht zu Angesicht. Mit den Persönlichkeiten, mit denen man in der Zukunft hoffentlich zusammenarbeiten wird. Das ging in meiner Situation ja irgendwie nicht. Zumindest nicht so, wie man es sich vorstellt. Aber bei der Sparkasse Elbe-Elster war die Lösung gar nicht so kompliziert. Ein Skype Interview. Das ging so einfach!

Es gibt so einige Dinge, die man beachten muss, wenn man ein Skype Interview hat:

Punkt Nummer Eins: Die Umgebung.

Bei der Umgebung ist natürlich Eure Umgebung wichtig. Damit meine ich, wo genau befindet ihr Euch? Was kann man im Hintergrund sehen oder auch hören? Es ist wichtig, dass die Lichtverhältnisse 💡 stimmen. Wenn die Belichtung zu dunkel ist, dann kann der Gegenüber einen Selbst ja nicht sehen. Also: Sucht Euch einen hellen, gut belichteten Raum. Stellt Euch vor einen neutralen Hintergrund. Ihr solltet Euch vielleicht nicht gerade vor die Prinzessin Lillifee Tapete oder knall bunte Wände setzen. Helle neutrale Farben, am besten Weiß, geben Euch den perfekten Hintergrund. Es geht immerhin um Euch! Ihr sollt herausstechen. Dann noch die weiter entfernte Umgebung muss beachtet werden. Setzt Euch nicht in einen Raum, durch den viele aus Eurer Familie durchlaufen müssen. Das gibt nur störende Geräusche und man wird Euch nicht mehr verstehen. Sagt am besten auch den Menschen in Eurem Haushalt Bescheid, dass ihr ein Interview habt, und dass sie Euch bitte nicht stören sollen. Also ein ruhiger Ort. Dann seid Ihr auf der sicheren Seite!

Persönlich habe ich auch lange gesucht, um den perfekten Ort für mich zu finden. Das war dann zum Schluss der Raum meiner Tante in Vietnam. Der Grund dafür war eigentlich nur, dass ich dort die beste Internetverbindung hatte und nicht riskieren wollte, dass das Gespräch abbricht. Haha. Zudem hatte sie auch eine hellgelbe Wand und nicht jeder ist durch den Raum gelaufen. Ich habe die Fenster und Türen geschlossen, damit der Lärm von den Motorrädern nicht reinkam und jedem Bescheid gesagt, mich bitte nicht zu stören. Also: man kann es passend machen –auch in Vietnam.

Weiter mit Punkt Nummer Zwei: Die Umstände.

Hierbei ist es wichtig, dass ihr Eure Verhältnisse austestet. Stimmt die Technik? Mikrofon 🎤 und Kamera 📸 sollten bei Eurem Computer oder Laptop funktionieren. Wenn ihr Euch nicht sicher seid, dann ruft doch einfach mal testens halber einen Freund oder Freundin an. Achtet auch auf eine stabile Internetverbindung. Ihr wollt ja nicht, dass mitten im Gespräch Schluss ist. Dann seid Ihr raus. In Eurem Haus wisst Ihr doch sicherlich den besten Ort zum Filme streamen. Das wird auch der beste Ort sein für die Skypeverbindung. Und auch hier ansonsten Euch einfach mal durchtesten.
Ach, und schaut auch darauf, ob das Profilbild, das Ihr habt, ein Gutes ist. Nehmt nicht Eines von der letzten Party. Achtet auch hier auf ein professionelles Bewerbungsfoto. Der erste Eindruck zählt und das Bild wird das erste sein, das die Firma von Euch sieht.

Und Punkt Nummer Drei: Die Vorbereitung.

Letztendlich ist auch hier die Vorbereitung das A und O: Wie bei einem normalen Vorstellungsgespräch, müsst ihr Euch natürlich auch auf ein Skypegespräch vorbereiten. Auch hier sind das Aussehen, Auftreten und die Ausstrahlung super wichtig. D.h. bei der Sparkasse ein Hosenanzug, oder ein Kleid mit Blazer sind Pflicht. Und nie das Lächeln 🙂 vergessen. Oder die Art und Weise wie ihr Euch präsentiert (ich meine die Ausdrucksform in der Sprache z.B.). Dann auch noch generelle Fakten. Zum Beispiel Kerndaten zu dem Unternehmen, aber auch zu Euch selber müssen sitzen. Was sind Eure Schwächen und Stärken? –Das kennt man ja schon von jeder Bewerbungsvorbereitung.
Also kleiner Tipp von mir am Rande: Wenn Ihr nicht wisst, wie Ihr Euch auf ein Skypegespräch vorbereiten sollt, dann googlet einfach „Vorbereitung Vorstellungsgespräch“. Die Sachen könnt Ihr dann einfach übernehmen. Habe ich genauso gemacht, haha.

Ihr seht, das mit einem Skype Gespräch ist gar nicht so anders wie ein normales Vorstellungsgespräch. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Darum geht ruhig ins Ausland, wie ich es getan habe. Bereist die Welt. Sammelt Eure Erfahrungen. Ihr könnt Euch mittlerweile von überall bewerben. So auch hier bei der Sparkasse Elbe-Elster. Und wenn Ihr dann bereit seid für die Ausbildung, das Studium oder eben auch eine Kombi aus Beidem, na dann macht Ihr das dann. So habe ich es gemacht und alles hat geklappt.

Bis zum nächsten Blogeintrag dann! Eure Jenny 😉

Kommentar abgeben

Ihre Email wird nicht veröffentlicht. Ihre IP-Adressen wird auf Grundlage des berechtigten Interesses der Sparkasse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert werden. Die Speicherung dient als Absicherung für die Sparkasse, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). Required fields are marked *

Check Also

Erfolgreiches Bewerbungsgespräch ? Kein Problem!

Sind da noch andere Bewerber? Muss ich irgendwas vorrechnen können? Was erwartet mich überhaupt alles an dem Tag? ...