Ausbildung Karriere Studium Weiterbildungsmöglichkeiten

Zukunft als Mitarbeiter? Kein schnelles Ende im Karriere-Gelände.

Heute erfahrt ihr welche Karrieremöglichkeiten euch als Bankkaufmann in der Zukunft zur Verfügung stehen. Die ein oder andere kennt ihr bestimmt nicht! Außerdem bekommt Ihr auch einen exklusiven Einblick, wie ich bei einer Weiterbildungsmöglichkeit buchstäblich zum Erfolg mehrerer Mitarbeiter beigetragen habe.

Je länger meine Ausbildung bei der SPK ging, desto mehr Leute lernte ich kennen mit den unterschiedlichsten Positionen. Ich merkte schnell, dass Bankkaufmann/-frau nicht gleich Bankkaufmann/-frau ist. Vom Azubi zur Geschäftsstellenleiterin, bis hin zur Marktbereichsleiterin und natürlich auch den Vorstand. Gerade jetzt wo ich auf der Zielgeraden meiner Ausbildung bin, fragte ich mich ob man als ausgelernter Bankkaufmann dann wohl den Rest seines Lebens hinter einem Schalter steht ?!

Die Antwort ist definitiv “Nein!”.
Bei der Sparkasse bzw. als Bankkaufmann/-frau hast du vergleichsweise viele Möglichkeiten dich Weiterzubilden oder andere Karrierechancen zu nutzen. Warum das gut ist? 
Naja … auf der einen Seite bedeutet es, dass am Ende des Monats bei dir zukünftig mehr Geld 💶auf dem Konto landet. Das liegt an einer höheren Verantwortung und größeren Aufgabengebieten, die du mit deiner Weiterbildung abdecken kannst. Auf der anderen Seite gibt es auch einige Leute die nach ein paar Jahren eine neue Herausforderung brauchen und etwas neues probieren möchten.
Das funktioniert aber nicht von einem zum anderen Tag. Bestimmte Positionen benötigen einfach Zeit🕓 und Erfahrung📖. Es gibt unzählige Studiengänge die sich mit bankspezifischen Themen beschäftigen, da ist für jeden etwas dabei 🤓. Es gibt: Personalplanung und -führung, Marketing, Risikomanagement von Krediten oder auch Datenanalyse. Die Liste könnte gefühlt ewig so weiter gehen :). 
Neben dem klassischen Bankfachwirt, bei dem ihr eure fachspezifischen Fähigkeiten erweitert, gibt es noch den Bankbetriebsfachwirt.
Dieser Abschluss baut auf den Bankfachwirt auf und wird Berufsbegleitend mit einer Fortbildung erworben. Damit habt ihr die Chance auf verantwortungsvollere Aufgaben und leitende Tätigkeiten.
Ein Studium ist aber kein muss! Du könntest auch Berufsschullehrer werden. Das ist nicht mal unrealistisch, im Gegenteil. Wenn du Praxiserfahrungen hast, ist es sehr Vorteilhaft als Berufsschullehrer zukünftige Bankkaufmänner/-frauen zu unterrichten. Das funktioniert mittels Lehramtsstudium oder auch als “Quereinsteiger”.
Eine Andere Möglichkeit ist, dass du zusätzlich als Mitarbeiter auch die Chance hast ein anerkannter Ausbilder zu werden. Es ist vielleicht keine Weiterbildung im klassischem Sinne, aber dennoch eine Weiterentwicklung, die nebenbei auch super für den eigenen Lebenslauf ist.
Vor zwei Wochen durfte ich eine Ausbilderprüfung In der Sparkasse Niederlausitz hautnah miterleben. Für mich bedeutete, dass ich in ein vorbereitetes Lehrgespräch eines zukünftigen Ausbilders die Azubi Rolle “spielen” konnte. Mir wurde ein Thema innerhalb von 20 Minuten beigebracht. Drei Prüfer bewerteten den Ausbilder und glücklicherweise haben alle Ausbilder die Prüfung bestanden🥳. Bisher kannte ich nur die Seite des Azubis, deshalb war es sehr interessant auch mal die Seite des Ausbilders zu erleben. Wenn es eins ist was ich mir von dem Tag mitnehme dann, dass es garnicht so einfach ist, einem Azubi etwas beizubringen. Da steckt mehr Arbeit als man denkt dahinter.

Ich hoffe ihr habt jetzt ein besseres Verständnis, dass Bankkaufmann/-frau nicht gleich Bankkaufmann/-frau ist und du viele berufliche Aufstiegschancen in deiner Zukunft als Bankkaufmann/-frau nutzen kannst!
Lasst euch nicht stressen, bestimmte Sachen brauchen nun mal Zeit und was nicht ist kann ja noch werden 😉.
Danke fürs Lesen.

Euer Alexis ✌🏻

Kommentar abgeben

Ihre Email wird nicht veröffentlicht. Ihre IP-Adressen wird auf Grundlage des berechtigten Interesses der Sparkasse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert werden. Die Speicherung dient als Absicherung für die Sparkasse, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Check Also

Was haben das Weltspiegelkino und die Sparkasse Elbe-Elster gemeinsam?

Richtig! Den Sparkassen-Kinotag! Wer in den letzten Wochen die Sparkasse Elbe-Elster auf Instagram und Co. verfolgt hat weiß ...